Dauerregen..was soll's

Heute war der Blick aus dem Fenster nicht so dolle
Aber was hilft's, da muss man durch. Mein Ziel heute; Koblenz. Geplant hatte ich die Wanderung dahin wieder rauf in die Berge und dann rechtsrheinisch bleibend hoch zur Festung Ehrenbreitstein und stilvoll mit der Gondel rüber und runter zum Deutschen Eck. Aber die Berge waren so wolkenverhangen, das würde nichts bringen. 
Also bin ich zur Lahn, ihr bis zur Rheinmündung gefolgt und dann am Rhein nach Koblenz gelaufen. Der Weg war ok und irgendwann gewöhnt man sich auch an den Regen...na ja, so etwas 😉
Der saß an der Lahn
Der Funkturm schwebt in der Luft

Es ist nicht alles schön im Weltkulturerbe
Aber insgesamt war es trotz des Dauerregens ein schöner Weg, die Laune ist nicht auf der Strecke geblieben. Einige Bilder vom Tag

Von der Lahn
Vom Rhein
Meine Cap (es regnet ja): an der Lahn
Soviel für heute. Ich werde eine Ruhetag einlegen und morgen in Koblenz bleiben. Das Wetter soll eh noch so bleiben wie heute und eine Pause tut den Füßen auch gut. Da ich nicht über die Berge gelaufen bin, waren es heute nur 11 km, zusammen jetzt 795.