Wat een plezier

Beim Start in Arnheim war es kühl und regnerisch, nach den Gewittern am Abend sind die Temperaturen auf 15 Grad gesunken, aber für Wanderer ja durchaus ok. Zunächst galt es, die Stadt zu verlassen, da war  meine Erwartung an die Strecke eh nicht groß. Und so machte ich mich in Richtung Oosterbeek auf, einem Vorort Arnheims. Und was mich da erwartete, hat mich fast " vom Hocker gehauen" ...
Ich hatte eine Wanderroute gefunden, richtig schön, oft mit Blick auf den Nederijn...keine Fietser weit und breit, asphaltfrei. 
Auf dieser schönen Route lag Kasteel Doorwerth
10km meiner heutigen Etappe nach Wageningen waren richtig schöner Wanderweg, da läßt sich selbst Regen und restlicher Asphalt gut ertragen . Insgesamt waren es 23 km ( 1.146)
Mein Hut: steht Kopf vor Freude über den gefundenen Weg